Wandern und Bergsteigen

Schritt für Schritt Tirol entdecken

Den Alltag hinter sich lassen und den Kopf frei bekommen. Wo könnte das besser gelingen als beim Wandern im Tiroler Oberland?

Sie werden sehen: Mit den schneebedeckten Gipfeln im Blick, saftigen Almwiesen unter den Wanderstiefeln und der nächsten Hütte als Ziel sind alle Sorgen schnell vergessen. Dann zählt nur noch eines: tief Luft holen und den Moment genießen. Und halt, war das da oben nicht eine Gams?

Nicht selten trifft man in der großteils unberührten Natur der Wanderregion Tirol noch auf heimische Alpentiere wie Steinböcke, Adler oder Bartgeier. Ein einmaliges Erlebnis, von dem man auch zu Hause noch gerne erzählt!

Gemeinsam wandern, gemeinsam entdecken

Sie sind zum ersten Mal im Tiroler Oberland und möchten sichergehen, dass Sie auch kein Wander-Highlight verpassen? Oder fühlen Sie sich vielleicht als Berg-Neuling noch nicht wohl bei dem Gedanken, die Berge der Region ganz allein zu erkunden? Kein Problem! Gemeinsam mit den rund 1.200 Bergwanderführern und mehr als 700 top ausgebildeten Bergführern in Tirol sind Ihnen unvergessliche, interessante und vor allem sichere Bergerlebnisse garantiert!

Erleben Sie die schönsten Touren Tirols gemeinsam mit Ihrem Guide und profitieren Sie von seinem beeindruckenden Know-how. Ganz nebenbei erfahren Sie so Interessantes über die bezaubernde Fauna und Flora der alpinen Bergwelt!

Wandern mit Gisela

Besonders beliebt ist etwa das abwechslungsreiche Programm mit Wanderführerin Gisela, die Sie auf spannende Kräuterwanderungen, Sonnenaufgangswanderungen oder Schluchtentouren mit nimmt, und zwar zu den schönsten Plätze rund um Ried, Prutz und Pfunds. Klingt genau nach Ihrem Urlaubsgeschmack?

Im Wochenprogramm finden Sie weitere Informationen über geführte Wanderungen mit Gisela!

 
Hier zum Wochenprogramm

Mit den Berg-Profis zum Gipfel

Hoch hinaus geht es auch mit den professionellen Bergführern aus Ried, Prutz und Pfunds. Die Guides des alpincenter-dreiländereck haben die perfekte Herausforderung für jeden Bergfan am Programm – von geführten Gipfel- und Gletschertouren über Sportkletter-Abenteuer bis hin zu Klettersteig-Touren.

Bereit für Ihr persönliches Bergerlebnis? Entdecken Sie die vielseitigen Bergsportangebote des alpincenter-dreiländereck!

 

Der Natur so nah

Kein Wunder, dass das Wandergebiet rund um Prutz, Faggen, Ried, Tösens , Pfunds und Spiss das Prädikat „Bergwege mit Auszeichnung“ trägt. Schließlich sind die mehr als 300 Kilometer an markierten Wander- und Bergwegen nicht nur für erfahrene Gipfelstürmer ein wahres Paradies!

Hoch hinaus, dank Bergbahnen und Wanderbus

Die schönsten Aussichten und Wander-Highlights der Alpen sind in Tirol nicht nur erfahrenen Bergfexen vorbehalten. Auch weniger konditionsstarke Wanderer, Kinder oder Bergneulinge gelangen dank der Wanderbahnen bequem zu vielen Gipfeln des Wandergebiets. Das Beste daran?  Mit der Summercard GOLD steigen Sie hier sogar großteils kostenlos ein!

Schon gewusst? Dasselbe gilt auch für den praktischen Wanderbus, der Sie rasch und bequem zu den Ausgangspunkten vieler Routen bringt! 

Wanderbus

Kostenlos mit der Summercard!
Wanderziele Radurschl Falkauns Alm Tschey Kobl
Haltestellen Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag
Prutz Infobüro 08:40 Uhr 09:20 Uhr 09:10 Uhr 08:10 Uhr
Ried Infobüro 08:45 Uhr 09:15 Uhr 09:15 Uhr 08:15 Uhr
Tösens Gemeinde 08:50 Uhr 09:10 Uhr 09:20 Uhr 08:20 Uhr
Pfunds Kreisverkehr 09:00 Uhr 09:00 Uhr 09:30 Uhr 08:30 Uhr
Pfunds Infobüro 09:00 Uhr 09:00 Uhr 09:30 Uhr 08:30 Uhr
Rückfahrt  16:00 Uhr AIFNER ALM * 15:35 Uhr 15:30 Uhr
Mindestteilnehmerzahl für den Bus: 4 Personen
Anmeldeschluss: verbindliche Anmeldung bis zum Vorabend erforderlich - bei Ihrem Gastgeber oder in den Infobüros
* Abholpunkt bei der Aifneralm am Mittwoch um ca. 15:30 Uhr (Panoramahöhenweg für fortgeschrittene Wanderer; keine Abholung bei der Falkauns Alm!)

 

Hütten & Almen im Tiroler Oberland

Selbst die herrlichste Wanderung wäre ohne sie wohl nur halb so schön: die wohlverdiente Einkehr in einer urigen Hütte. Schließlich macht frische Luft nicht nur glücklich, sondern auch hungrig! Und was könnte dagegen besser Abhilfe schaffen als eine zünftige Tiroler Brettljause mit Speck und Käse oder ein fluffiger Kaiserschmarrn? Garniert mit atemberaubenden Bergpanoramen schmecken die regionalen Leckerbissen gleich noch einmal so gut!   

Läuft Ihnen schon das Wasser im Mund zusammen? Planen Sie gleich Ihre nächste Wanderung und entdecken Sie die schönsten Hütten der Region für Ihren perfekten Jausenstopp!

 

Schlemmen mit dem Schmankerlpass

Wer gern Höhenluft mit Hochgenüssen kombiniert, hat mit dem Schmankerlpass ein ganz besonders genussvolles Wander-Accessoire in der Hand. Denn die „Schmankerlpunkte“ für den Pass bekommt man nicht nur durch reine Gipfelsiege oder Höhenmeter! Nein, die wertvollen Punkte muss man sich erst „erschmecken“! Und zwar auf ausgewählten Almhütten und Berggasthöfen, die für ihre besonders guten, regionalen Gerichte bekannt sind. Hat man sich durch alle Schmankerln gekostet, winken am Schluss praktische Wander-Geschenke, von der Trinkflasche bis zum Jausenbrettl.

Klingt doch einfach köstlich, oder? Worauf warten Sie dann noch? Alles über den Schmankerlpass herausfinden und kulinarische „Höhe“-Punkte erleben!

 

Wanderglück trifft Kunstgenuss

Ein besonders beliebtes Wanderziel im Tiroler Oberland ist der Skulpturenpark im Radurschl. Mitten im Zirbenwald findet man dort nämlich nicht nur viele lauschige Plätzchen zum Rasten und Durchschnaufen, sondern auch einzigartige Holzskulpturen von einheimischen Künstlern. Umgeben von uralten Zirbenbeständen, rauschenden Bächlein und einem malerischen See, lässt sich die Wanderpause wunderbar mit ein bisschen Kunstgenuss verbinden. Übrigens: Vom Skulpturenpark aus gelangt man in etwa einer Stunde zur urigen Alpenvereinshütte Hohenzollernhaus – ein weiterer Grund, sich diesen einzigartigen Kraftplatz nicht entgehen zu lassen!

Erfahren Sie mehr über den Skulpturenpark im Radurschl!

Die schönsten Wandertouren auf einen Blick

Neben dem Skulpturenpark warten im Tiroler Oberland viele weitere Touren auf motivierte Wanderfüße – egal, ob Sie nur auf eine kurze Rundwanderung, eine sportliche Herausforderung oder einen gemütlichen Spaziergang mit den Kindern aus sind!

Am besten, Sie werfen einfach gleich einen Blick auf das interaktive Tourenportal  – hier finden Sie übersichtlich und top-aktuell alle Hotspots des Wandergebietes Tiroler Oberland.

Egal, ob Schluchtenwanderung zur Radurschlklamm, Wanderung zum Fallender Bach Wasserfall und Anton Renk Hütte oder Frudiger Rundwanderweg – im Tiroler Oberland schlagen Wandererherzen höher!

 

Jetzt die schönsten Touren entdecken …

infrastructure.Wandern
Fließer Alm
Zu den weiteren Infos
353m | 4h | 7km
Start: Spiss
Ende: Spiss
infrastructure.Wandern
Rundwanderweg Frudiger
Zu den weiteren Infos
564m | 5,33h | 4,2km
Start: Greit/Tscheylücke
Ende: Frudiger
infrastructure.Wandern
Wiesenfleck
Zu den weiteren Infos
74m | 2h | 5,8km
Start: Pfunds Dorf - Kreisverkehr
Ende: Pfunds Dorf - Kreisverkehr
infrastructure.Wandern
Muttakopf - Kreuzjoch
Zu den weiteren Infos
1322m | 6,5h
Start: Spiss
Ende: Spiss
infrastructure.Wandern
Prutz - Leitenwald - Fischer Ranch - Prutz
Zu den weiteren Infos
239m | 2,5h | 5,3km
Start: Prutz
Ende: Faggen
infrastructure.Wandern
Rundwanderung Schwarzen See
Zu den weiteren Infos
518m | 4h | 8,4km
Start: Nauders
Ende: Nauders
infrastructure.Wandern
Wanderung von der Bergkastel Bergstation zurück ins Dorf
Zu den weiteren Infos
138m | 3,5h | 8,5km
Start: Bergkastel Bergstation
Ende: Pfarrkirche St. Valentin
infrastructure.Wandern
Wanderung zu den Goldseen
Zu den weiteren Infos
439m | 4h | 6,7km
Start: Bergkastel Bergstation
Ende: Bergkastel Bergstation
infrastructure.Wandern
Waalweg
Zu den weiteren Infos
266m | 2,5h | 5,6km
Start: Norbertshöhe
Ende: Norbertshöhe
infrastructure.Wandern
Wanderung zum Stableshochboden
Zu den weiteren Infos
797m | 3,5h | 6,2km
Start: Pfarrkirche St. Valentin
Ende: Stables Hochboden