Abenteuer- & Erlebnisplätze

im Tiroler Oberland

Ihre Kinder können das nächste Abenteuer kaum erwarten?

Zu entdecken gibt es im Tiroler Oberland an jeder Ecke etwas. Also Ohren und Augen auf! Kleine Abenteurer finden hier bei jedem Schritt ein neues Urlaubshighlight, das es zu erkunden gilt.

Ob Spaziergang durch den Märchenwald oder auf Tuchfühlung mit der Wichtelbande – die vielen Abenteuer- und Erlebnisplätze der Region bieten perfekte Möglichkeiten zum Spielen und Toben! 

Wo das Abenteuer wohnt
A-Z Betrieb
Top-Schischule
Zu den weiteren Infos
Kaunertal
A-Z Betrieb
Sattelklause
Zu den weiteren Infos
Fendels
A-Z Betrieb
Fendler Alm
Zu den weiteren Infos
Fendels
A-Z Betrieb
Aifner Alm
Zu den weiteren Infos
Kaunerberg
A-Z Betrieb
Allgemeinmediziner Dr. Huber
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Hausapotheke Dr. Huber
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Zahnarzt Dr. Tulvan
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Kieferorthopäde Dr. Frank Schau
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Bäckerei Habicher
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Bäckerei Baguette
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Volksbank Pfunds
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Bankomat Volksbank Pfunds
Zu den weiteren Infos
Pfunds

Der Familien-Abenteuerpass

Zum üblichen Kinder- & Wochenprogramm gibt es den sogenannten Abenteuerpass: An verschiedenen Stationen im Tiroler Oberland können die Kinder ihren Abenteuerpass abstempeln. Die kleinen Boxen mit den Stempeln hat das Maskottchen Bibi gut versteckt – auf dem Piraten-Erlebnispark am Badesee in Ried, an der Sauerbrunn Heilquelle in Prutz, dem neuen Märchenwald in Ried, im Zirbenwald im Radurschltal oder auf den verschiedenen Abenteuer-Spielplätzen. Bei der Suche nach den Stempeln und kleinen Stanzern sind also kindgerechte Abenteuer vorprogrammiert. Wer am Ende seinen Pass voller Stempel hat, bekommt im Infobüro eine kleine Überraschung. Der Abenteuerpass kann kostenlos beim Vermieter oder im Infobüro abgeholt werden.

Ein fertig gepackter Rucksack für spannende Abenteuer

Um das Abenteuergefühl komplett zu machen, können sich Familien  in den Infobüros der Orte und den Übernachtungsbetrieben einen Abenteuer-Rucksack ausleihen. In den Rücksäcken befinden sich je eine Becherlupe, ein Kescher, ein Fernglas, eine Schaufel, Dosen und Stifte und ein Malbuch. So ausgerüstet wird für Kinder jede Wanderung zur Entdeckertour. Die Leihgebühr pro Rucksack beträgt € 5,00.