Hütten & Almen im Tiroler Oberland

Kosten Sie die Kulinarik voll aus!

Erleben Sie kulinarische Schmankerln auf den bodenständigen Hütten & Almen in allen Höhenlagen der Region.

Sie wollen wissen, was ein „Schiwasser“ ist? Oder ein „G’spritzter“? Und nach dem Durstlöschen wollen Sie was vernünftiges Zünftiges am Tisch haben? Dann willkommen in der Kulinarik der Berge, auf den Hütten und Almen im Tiroler Oberland.

Was gibt es besseres, als nach einer fordernden Bergtour in eine der urigen Hütten oder Almen einzukehren? Bei süßem Kaiserschmarren, deftigen Kaspressknödel oder einer Brettljause lässt es sich doch einwandfrei die herrlichen Sommertage genießen.

A-Z Betrieb
Aifner Alm
Zu den weiteren Infos
Kaunerberg
A-Z Betrieb
Fischeralm
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Platzer Alm
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Gschnair Alm
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Radurschlalm
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Kobler Alm
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Alpe Zanders - Fließer Alm
Zu den weiteren Infos
Spiss
A-Z Betrieb
Hohenzollernhaus
Zu den weiteren Infos
Pfunds
A-Z Betrieb
Stalanzer Alm
Zu den weiteren Infos
Ried

Wanderpass - Schmankerl-Treff

Ein Stempel ist nicht mit einem Gipfelsieg verbunden. Der Wanderpass im Tiroler Oberland verleitet zu Hoch-Genüssen: Auf verschiedenen Almen und Berggasthöfen, auf denen es besonders gute und regionale Gerichte gibt, werden die „Schmankerlpunkte“ ausgegeben. Wer alle Punkte sammelt, hat die echte und unverbaute Bergwelt im Tiroler Oberland wirklich erkundet, hat gelernt, dass viele Hütten noch als echte Almen mit Sennbetrieb funktionieren und nicht nur bloße Ausflugshütten sind und: Mit allen Punkten, bekommt man praktische Utensilien für den Rucksack, wie Bandanas, Trinkflaschen oder Jausenbrettl geschenkt.

Erhältlich bei Ihrem Vermieter oder im Infobüro.