FErnradwege in Tirol

In die Ferne schweifen

Für Sie darf es gern ein bisschen länger sein?                      

Warum also nicht auf einem der Fernradwege im Tiroler Oberland Richtung Horizont radeln?
 

Mit der Via Claudia Augusta, dem Innradweg und dem Etschtalradweg bieten Ihnen gleich drei Fernradwege wunderbare Gelegenheiten dazu!

Touren in die Ferne – Radeln auf Fernradwegen

Für alle, die gern etwas länger im Sattel sitzen, bietet die abwechslungsreiche Urlaubsregion optimale Voraussetzungen. Schließlich führen gleich drei spektakuläre Fernradwege direkt durch das Tiroler Oberland!

Das Beste daran: Egal ob Fernradweg, Alpenpass oder Asphaltstraße – das Tiroler Oberland bietet nicht nur das perfekte Terrain, sondern auch die besten Unterkünfte für Radfahrer! Viele Hotels in der Region überzeugen mit speziellen Extras für Rad-Urlauber – von Einstellmöglichkeiten bis zum Sportler-Frühstück! Entdecken Sie jetzt die schönsten Unterkünfte für Ihren Radurlaub in Tirol!

Zur Unterkuntssuche

Via Claudia Augusta

700 km | Donauwörth (DE) - Venedig (IT)

Sie planen eine mehrtägige Radtour? Dann sind Sie und Ihr Bike im Tiroler Oberland goldrichtig! Schließlich führt die beliebte Fernradroute Via Claudia Augusta, die ambitionierten Radler über 700 Kilometer vom deutschen Donauwörth bis nach Venedig bringt, genau durch Ihre Urlaubsregion in Tirol. Genießen Sie unvergessliche Eindrücke entlang der historischen Römerstraße und radeln Sie Kilometer für Kilometer Richtung Meer! 

Zur Tour

Innradweg

520 km | Engadin (CH) - Passau (DE)

520 Kilometer und drei Länder – der berühmte Innradweg punktet vor allem in Sachen Vielfältigkeit. Mitten durch das namensgebende obere Inntal verläuft dieser beliebte Fernradweg, der von den stolzen Zwei- und Dreitausendern im Engadin und Tirol bis zu den sanften Hügeln in Bayern und Oberösterreich führt. Ebenso am Weg: berühmte Städte, sehenswerte Kulturdenkmäler und Kulinarik dreier Länder. 

Die Strecke verläuft größtenteils auf Radwegen und Nebenstraßen, manchmal auch auf weniger befahrenen Hauptstraßen. Auf längeren Teilstücken fährt man auf Schotter, weshalb Tourenräder, Trekking- oder Mountainbikes empfehlenswert sind.

Zur Tour

Etschtalradweg

270 km | Landeck (AT) - Verona (IT)

Diese Radtour führt entlang der Etsch über den Reschenpass, am geschichtsträchtigen Reschensee mit dem alten Kirchturm im See vorbei. Weiter durch das Vinschgau über die Ortschaften Burgeis, Glurns, Churburg, Schlanders und durch üppige Obstfelder vorbei an einer traumhaften Gebirgskulisse in Städte wie Meran, Bozen, Trento und Rovereto mit viel Kultur und lebendiger Vergangenheit. Einen Höhepunkt dabei bietet ein Abstecher zum Kalterer See und zum Gardasee.

Zur Tour

Mühelos auf den Reschenpass?

Mit dem Bus lassen sich die Höhenmeter leichter überwinden

In den öffentlichen Linienbussen ist eine Rad Mitnahme (inkl. E-Bikes) möglich und es können bis zu 5 Stück am Heck des Busses transportiert werden, bei allen Bussen je nach Verfügbarkeit. Eine Reservierung ist nicht möglich.

Zu den Fahrplänen

Auch Taxis oder Shuttles bieten sich an

Busunternehmen bieten eine bequeme Beförderungsmöglichkeit auf den Reschenpass an. Der Transport muss im vorhinein beim Taxiunternehmen reserviert werden!

Zum Taxiunternehmen